Home Galerie

Weihnachtszeit ist Altglaszeit

30 Prozent mehr Altglas zu den Feiertagen - richtiges Entsorgen enorm wichtig

(Wien, am 15.12.2014) Alljährlich steigt rund um Weihnachten und Silvester der Absatz an Glasverpackungen. Dadurch erhöhen sich auch die Altglasmengen. Wichtig dabei: jede geleerte Flasche muss im Altglasbehälter entsorgt werden, damit sie auch recycelt werden kann.
Dazu Dr. Harald Hauke, Geschäftsführer der Austria Glas Recycling GmbH: „Glasrecycling ist ein perfekter Kreislauf – Altglas wird zu 100 Prozent für die Produktion neuer Glasverpackungen eingesetzt. Dadurch sparen wir enorme Mengen an Rohstoffen und Energie. Jede Glasflasche, die aus Unachtsamkeit oder Bequemlichkeit im Restmüll landet, ist für den Recyclingprozess verloren. Mit jeder recycelten Glasflasche hingegen sparen wir so viel Strom, wie ein PC 25 Minuten lang braucht.“
 
Glasschmuck und Christbaumkugeln zum Restmüll
Zur Altglassammlung gehören ausschließlich Glasverpackungen wie Flaschen, Konservengläser oder Parfumflakons. Zerbrochene Trinkgläser, Glasschmuck oder kaputte Christbaumkugeln müssen im Restmüll entsorgt werden. Aufgrund einer anderen chemischen Zusammensetzung behindern diese Produkte den Recyclingprozess und zerstören mitunter ganze Chargen mit wertvollem Verpackungsglas.
 
Glasrecycler sorgen vor
Mit zusätzlichen Entleerungsfahrten reagiert die Glasrecyclingbranche auf die feiertagsbedingten Zusatzmengen an Altglas. Österreichweit sind die Partnerunternehmen von Austria Glas Recycling unermüdlich für die Umwelt im Einsatz.
 
Wien, 15.12.2014
 
Rückfragehinweis: Austria Glas Recycling GmbH.
 Obere Donaustraße 71, A-1020 Wien
 Monika Piber-Maslo
 Tel: ++43/1/214 49 00, Fax: ++43/1/214 49 08
 E-Mail: piber-maslo@agr.at,
 Internet: www.agr.at, www.bobbybottle.at
 BLOG: www.glasrecycling.at
 Facebook: https://www.facebook.com/austriaglasrecycling