Home Galerie

DB Schenker bedauert die Streichung der Lehrlingsförderung zur Mitte der Lehrzeit

Aussetzung der Lehrlingsförderung durch das Finanzministerium • DB Schenker wird Lehrlingsausbildung dennoch weiter intensiv betreiben

(Wien, am 23.03.2011) Als Folge der vom Gesetzgeber beschlossenen Sparmaßnahmen stehen für die Lehrbetriebsförderungen nun weniger Mittel zur Verfügung. Durch Weisung des zuständigen Ministeriums wurde daher für die Förderart „Ausbildungsnachweis zur Mitte der Lehrzeit“ eine Aussetzung verfügt.

„Diese Entscheidung bedauern wir zutiefst“ so Michael Meyer, Mitglied des Vorstandes der Schenker & Co AG Österreich und Südosteuropa. „Wir halten aber trotz dieser Barriere an unserem Kurs fest. DB Schenker ist ein Aus- und Weiterbildungsunternehmen und wir sehen unsere Lehrlinge als Mitarbeiter von morgen“, versichert Meyer. Dass diese Philosophie auch wirklich gelebt wird, zeigt die Praxis: Mehr als die Hälfte der Geschäftsstellenleiter von DB Schenker in Österreich haben ihre Karriere im Unternehmen als Lehrling begonnen.

Rund 150 Lehrlinge pro Jahr werden bei DB Schenker als Speditionskaufmann/-frau oder SpeditionslogistikerIn ausgebildet. Das Unternehmen zählt damit zu den größten Lehrlingsausbildern des Landes. Wer sich nach dreijähriger Lehrlingsausbildung als Mitarbeiter von DB Schenker etabliert hat, für den ist der Bildungsweg noch nicht beendet – die unternehmenseigene Schenker-Akademie begleitet die Mitarbeiter ihr gesamtes Arbeitsleben bei DB Schenker und rüstet sie für neue, verantwortungsvolle Aufgaben.
 
DB Schenker in Wien – regionales Head Office Südosteuropa
Die Schenker & Co AG in Wien fungiert als Regional Head Office für Südosteuropa. Zur Region gehören die Länder Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Rumänien, Moldawien, Bulgarien, Griechenland, Zypern und die Türkei. In der gesamten Region sind derzeit über 5.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Rückfragehinweis:
Wolfgang Schmid
Leiter Marketing
Schenker & Co AG
Tel. +43(0)5 7686-210 120
Fax +43(0)5 7686-210 129
wolfgang.schmid@schenker.at
www.schenker.at