Home Galerie

DB Schenker Logistics befördert 20.000ste Ladung auf dem Danube Nordic Shuttle

(Wien, am 22.06.2012) Eine bemerkenswerte Zwischenmarke hat kürzlich der
Kombiverkehrszug Danube Nordic Shuttle von DB Schenker Logistics erreicht: am Wiener Nordwestbahnhof wurde die 20.000ste Ladung für den 2008 gestarteten Zug auf den Weg gebracht. Der Danube Nordic Shuttle verbindet im Hauptlauf Wien und Wels mit Rostock v.v. Mit zwei Abfahrten pro Woche ist der intermodale Zug eine umweltschonende Alternative im Skandinavien-Verkehr.

„Unsere intermodale Zugsverbindung zwischen Mittel- und Nordeuropa ist
bislang gut am Markt angenommen worden“, zieht Mag. Reinhard Just,
Vorstandsmitglied für Landverkehre der Schenker & Co AG, Wien, eine Zwischenbilanz. „Dass wir jetzt bereits die 20.000ste Ladeeinheit für diesen Zug verladen konnten, ist aus unserer Sicht auf die zuverlässigen Laufzeiten und
auf die für Industrie und Handel günstigen Abfahrtstage zurück zu führen.“

Der Danube Nordic Shuttle befördert pro Abfahrt 32 Ladeeinheiten, sowohl Wechselaufbauten als auch Trailer (Plane, Thermo, Megatrailer) und Container
mit einer Ladekapazität von bis zu 28 Tonnen. Im Vergleich zum reinen Lkw-Verkehr auf der gleichen Strecke vermeidet der Danube Nordic Shuttle bis zu zwei Dritteln des CO2-Ausstoßes und ist im Hauptlauf auf der Schiene
unabhängig von Fahrzeiteinschränkungen, Mautkosten und Dieselpreisschwankungen.

Erklärtes Ziel von DB Schenker Logistics ist es, die erfolgreiche Entwicklung des Danube Nordic Shuttle fortzuführen. Gerade in Zeiten strenger werdender
Umweltauflagen gewinnen kombinierte Verkehre auf der langen Strecke an Bedeutung. Die Einbindung des Zugkonzeptes in das Vor- und Nachlaufnetzwerk von DB Schenker machen den Danube Nordic Shuttle für die
Kunden zu einer unkomplizierten Lösung im Skandinavien-Verkehr.

DB Schenker in Wien – regionales Head Office Südosteuropa
Die Schenker & Co AG in Wien fungiert als Regional Head Office für Südosteuropa. Zur Region gehören die Länder Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Rumänien, Moldawien, Bulgarien, Griechenland, Zypern und die Türkei. In der gesamten Region sind derzeit über 5.200 Mitarbeiter beschäftigt.

Rückfragehinweis:
Wolfgang Schmid
Leiter Marketing
Schenker & Co AG
Tel. +43(0)5 7686-210 120
Fax +43(0)5 7686-210 129
wolfgang.schmid@schenker.at
www.schenker.at

Pressebilder zum Download