Home Galerie

DB Schenker investiert 23,5 Millionen Euro in ein neues Logistikzentrum in Rudná u Prahy

(Wien/Prag, am 05.02.2013) DB Schenker Logistics hat mit dem Bau eines neuen Logistikzentrums in Rudná u Prahy begonnen. Die neue Anlage nahe der tschechischen Landeshauptstadt wird höchste Ansprüche an Technik, Sicherheit und Umweltanforderungen erfüllen. DB Schenker investiert 23,5 Millionen Euro in das Projekt. Die Gesamtfläche misst 90.800 Quadratmeter. Die neue Anlage soll Arbeitsstätte für rund 320 Mitarbeiter werden und im Herbst 2013 ihren Betrieb aufnehmen.

Das Logistikzentrum umfasst eine 8.000 Quadratmeter große Halle mit 92 Ladetoren, darunter sechs für Jumbo-Auflieger, sowie ein 4.700 Quadratmeter großes Bürogebäude. „Diese neue Anlage wird unser weiteres Wachstum in Tschechien unterstützen“, sagt Tomáš Holomoucký, Managing Director, Schenker spol. s. r.o. „Mit ihrer exzellenten Verkehrsanbindung wird sie zu kürzeren Laufzeiten beitragen. Und wir bieten die gesamte Palette an Logistikdienstleistungen, einschließlich des Handlings von Luft- und Seefrachtcontainern.“

Das Logistikzentrum wird mit einem intelligenten Beleuchtungssystem und einer hochmodernen Anlage zur Heizung, Belüftung und Klimatisierung ausgestattet. Das Sicherheitssystem ist für höchste Anforderungen ausgelegt. DB Schenker wird die Zertifizierung nach TAPA A beantragen. Die Kunden werden auch von dem integrierten Zolllager sowie von dem speziellen Lager für Gefahrgut und brennbare Stoffe profitieren.

Sowohl das Bürogebäude als auch das Lager sollen ihren Energiebedarf weitgehend selbst decken können. Eine eigene Photovoltaik-Anlage sorgt für Strom und ein Solarsystem sorgt für warmes Betriebswasser. Auch eine Wärmepumpe ist geplant. Die Architekten planen auch eine Tankstelle für Flüssiggas ein.

Die moderne Anlage wird Ruhezonen, ein Café sowie eine Kantine bieten. Insgesamt sind 178 Parkplätze für Pkw sowie 90 für Lkw vorgesehen. Die großzügig geplanten Grünflächen umfassen mehr als 37.000 Quadratmeter.

DB Schenker in Wien – regionales Head Office Südosteuropa

Die Schenker & Co AG in Wien fungiert als Regional Head Office für Südosteuropa. Zur Region gehören die Länder Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Rumänien, Moldawien, Bulgarien, Griechenland, Zypern und die Türkei. In der gesamten Region sind derzeit über 5.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Rückfragehinweis:
Wolfgang Schmid
Leiter Marketing
Schenker & Co AG
Tel. +43(0)5 7686-210 120
Fax +43(0)5 7686-210 129
wolfgang.schmid@schenker.at
www.schenker.at

Pressebilder zum Download