Home Galerie

PRODUKTION VON GLASVERPACKUNGEN: STARKES WACHSTUM 2011

(Wien/Brüssel, am Juli 2012) Das Produktionsvolumen von Glasverpackungen ist 2011 in Europa um 4,2 Prozent gewachsen. Dies geht aus einer unlängst von der Fédération Européenne du Verre d’Emballage (FEVE) veröffentlichten Aussendung hervor. Das Gesamtproduktionsvolumen in Europa betrug 21,7 Millionen Tonnen im Vergleich zu 20,8 Millionen Tonnen im Vorjahr. FEVE geht davon aus, dass in circa 160 Werken in Europa über 50 Milliarden Einheiten für den heimischen und den internationalen Markt produziert wurden.

„2011 war eine starke Erholung des Produktionsvolumens der Branche zu beobachten, die sowohl durch eine steigende lokale Nachfrage als auch durch einen Anstieg des Exports aus Europa bedingt ist. Dies zeigt eindeutig, dass die Branche in Europa trotz des zunehmenden Wettbewerbs mit anderen Materialien und eines unklaren wirtschaftlichen Rahmens auf überaus festen Beinen steht, was zu Zeiten makroökonomischer Unsicherheiten sehr beruhigend ist“, so FEVE-Präsident Stefan Jaenecke.

Verpackungsglasproduktion in Österreich
Vetropack Austria, Österreichs führender Produzent von Glasflaschen und Konservengläsern,  erreichte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von € 167 Mio. und lag damit um 6,4% über dem Vorjahr. Der Absatz erhöhte sich um 6% auf 1.486,5 Mio. verkaufte Glasverpackungen. 
Dazu Ing. Johann Reiter, Geschäftsführer der Vetropack Austria : „Wir haben im Inland erstmals in der Geschichte des Unternehmens die € 100 Mio. Umsatzgrenze knapp überschritten. Das Exportgeschäft lag mit rund € 67 Mio. deutlich + 10% über dem Vorjahr. Besonders positiv entwickelten sich die Segmente Bier und Softdrinks. Die starke Nachfrage nach Glasverpackungen hält erfreulicherweise auch 2012 unvermindert an.“
Glas ist in einigen Schlüsselsegmenten wie Spirituosen, Wein und Bier seit jeher führend und gewinnt auch im  Lebensmittelsektor immer mehr an Bedeutung, nicht nur wegen der neuen Trends hin zu lokalen und natürlichen Bioprodukten, sondern auch weil Glas wieder zur Lieblingsverpackung der Verbraucher wird.
„Glas bleibt die bevorzugte Verpackung von 74 Prozent der europäischen Verbraucher“, erläutert FEVE-Präsident Stefan Jaenecke. „Es scheint, dass Verunsicherungen beim Verbraucher ein Bedürfnis nach Sicherheit und mehr Lebensqualität auslösen: Unter den Verpackungslösungen kann nur Glas gewährleisten, dass der von den Verbrauchern so geschätzte ursprüngliche Geschmack und die Nährstoffe eines Produkts erhalten bleiben und so ihre Gesundheit schützen.“
 
FEVE
FEVE ist der Europäische Verband der Behälterglasindustrie. Die Mitglieder der FEVE produzieren über 20 Millionen Tonnen Glas jährlich. Die Organisation zählt 60 ordentliche und etwa 20 unabhängige Mitglieder. Produktionsstätten sind in 23 Europäischen Staaten angesiedelt. 46.000 Menschen arbeiten für die europäische Verpackungsglasindustrie.

Über die Behälterglasindustrie
Die europäische Behälterglasindustrie bietet ein breites Angebot an Glasverpackungsprodukten für europäische und globale Kunden im Bereich Lebensmittel und Getränke sowie an Flakons für die Parfüm-, Kosmetik- und Pharmaindustrie. Mit 160 Produktionsstätten in ganz Europa leistet sie einen wichtigen Beitrag zur europäischen Realwirtschaft und ist direkter Arbeitgeber von 50.000 Menschen, dabei schafft sie in der gesamten Lieferkette zahlreiche neue Arbeitsplätze. Mehr dazu auf www.feve.org

Glas als Verpackung
Glas ist ein gesundes Verpackungsmaterial. Denn Glas ist absolut undurchlässig und ermöglicht praktisch keine Wechselwirkungen mit seinem Inhalt. Das macht es zu einer einmaligen Verpackung, die die Qualität von Lebensmitteln und Getränken optimal bewahrt. Glas ist zu 100% wiederverwertbar.

Glasforum
Das Glasforum Österreich ist die Kommunikations- und Informationsplattform der Vetropack Austria GmbH und Austria Glas Recycling GmbH.
Vetropack Austria ist Österreichs größter Glasverpackungshersteller mit Werken in Pöchlarn/Niederösterreich und Kremsmünster/Oberösterreich.
Austria Glas Recycling GmbH (AGR) zeichnet in Österreich für die Sammlung und Verwertung gebrauchter Glasverpackungen verantwortlich.

Weitere Informationen:
www.feve.org
www.friendsofglass.at
www.vetropack.at
www.agr.at
 
 
Pressestelle
Glasforum Österreich
E-mail: a.hartung@kommunikationpr.at, Tel: +43 (0)187 74 804-0